Neue easydb Fallstudie: ESMT

Die ESMT European School of Management and Technology ist eine…
easydb museum

Jahrestagung des Deutschen Museumsbunds, 8. – 11. Mai 2016, Erfurt

"Der Knoten im Netz. Museen als Ankerpunkte in der Region"…

Deutscher Stadtmarketingtag, 24. – 26. April 2016, Berlin

Unter dem Motto "Same Same but Different – Herkunft und Zukunft…
Foto von der Universität der Künste für Fallstudie easydb

Universität der Künste Berlin

Die Diathek des Instituts für Kunstwissenschaft und Ästhetik steht Lehrenden und Studierenden der Universität der Künste Berlin für Unterricht und Forschung zur Verfügung. Als eine der größten künstlerischen Hochschulen Europas bildet die UdK Studierende in mehr als 40 künstlerischen, künstlerisch-wissenschaftlichen und künstlerisch-pädagogischen Studiengängen aus. Erstklassiges Arbeitsmaterial ist dabei eine Grundvoraussetzung.
Screenshot von easydb Museum bei Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Projekt: Census

Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaften | Projekt: Census

Das Projekt Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance ist dem Thema der Antikenrezeption innerhalb der Renaissanceforschung gewidmet und ist ein internationales Langzeitprojekt verschiedener kunstwissenschaftlicher Forschungszentren. Gegenstand des Projekts ist die Erfassung von in der Renaissance bekannten antiken Monumenten mit den zugehörigen bildlichen und schriftlichen Renaissancedokumenten und Orts-, Personen- und Zeitangaben sowie Abbildungen und bibliographischen Daten.

European School of Management and Technology

Die ESMT European School of Management and Technology ist eine internationale private Hochschule mit Promotionsberechtigung und hat ihren Hauptsitz in Berlin sowie den Standort Schloss Gracht bei Köln. Gegründet wurde die ESMT von 25 führenden globalen Unternehmen und Verbänden.

Die vielseitigen Kommunikations- und Marketingaktivitäten der ESMT teilen sich auf drei Abteilung an beiden Standorten auf. Um die Arbeit der Teams optimal zu verbinden, entschied sich die ESMT 2015 mit easydb ein web-basiertes Digital Asset Management einzuführen.