easydb general

Neue Fallstudie: Census

easydb hat sich in den letzten Jahren immer mehr als das Standardsystem für Forschung und Lehre durchgesetzt und wird mittlerweile in über 30 internationalen Universitäten eingesetzt. Seine besondere Leistungsfähigkeit zeigt sich in komplexen Anwendungen wie dem Census of Antique Works of Art and Architecture Known in the Renaissance. Die interdisziplinäre Forschungsdatenbank ist einem zentralen Problemfeld der Renaissanceforschung gewidmet und wird von einem Beirat internationaler Institute begleitet. Eine hochspezialisiertes Projekt mit einer effizienten Lösung. Um die Fallstudie als pdf herunterzuladen, klicken Sie hier.

easydb general

Programmfabrik auf der Digital Fossil 2012

Die Paläontologische Gesellschaft richtet im hundertsten Jahr ihres Bestehens den Blick nach vorn: Die Tagung DigitalFossil Berlin 2012 fokussiert Möglichkeiten und Standards von Digitalisierungstechniken und den Umgang mit digitalen Daten unter sammlungspflegerischen Aspekten. Im Unterschied zum klassischen Sammlungsmanagement liegt eine wesentliche Anforderung in der Darstellung von 3D-Dateien. easydb unterstützt die Beschreibung der Oberfläche von 3D-Körpern im STL-Format und ist auch hier Vorreiter in wissenschaftlichen Standards. Am 25.09. werden wir im Naturkundemuseum Berlin der internationalen Fachwelt einen Einblick in easydb zur Verwaltung von Fossilien geben.

easydb general

Service der VZG: Bilddatenbank easydb

Die Verbundzentrale (VZG) und Programmfabrik betreiben die zentrale easydb-Installation (vzg-easydb.gbv.de) als Bilddatenbank für den gemeinsamen Bibliotheksverbunds (GBV). Institutionen, die den Service bereits nutzen sind: LBMV SchwerinPredigerseminar WittenbergUB Clausthal und Kunstbibliothek-SPK Berlin. Im aktuellen Jahresbericht 2011berichtet die VZG auf dem Titelblatt und auf Seite 31 über das Serviceangebot.

easydb.university DAM-System

Neuer Kunde: Weitere Hochschule der Künste

Die Universität der Künste in Berlin ist nach der Hochschule für bildende Künste in Braunschweig, der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und der Kunstakademie Düsseldorf die vierte Hochschule der Künste in Deutschland, die easydb.university zur Organisation von digitalen Medien einsetzt.

easydb general

Ein neuer Kunde im DACH-Verband

Mit der Kantonschule Baden hat sich ein weiterer Kunde aus der Schweiz für easydb entschieden. Innerhalb des deutschsprachigen Bereichs Deutschland-Österreich-Schweiz (D-A-CH) kann easydb seine Marktführerschaft weiter aufbauen. Wir freuen uns auf unsere weiteren Neukunden.

Feature des Monats: easydb als Dokumentenmanagement

easydb ist nicht nur Bild- und Multimediadatenbank, sondern kann auch auch als Dokumenten-Management-System eingesetzt werden. Funktionen wie Volltextrecherche in PDF- und Office Dokumenten gehören ebenso dazu wie der Support von PowerPoint- oder anderen Präsentations-Dateien. In unserer easydb.digitalasset stehen diese Features zum Test zur Verfügung.

Neue easydb.university und easydb.digitalassset Flyer online

Ab heute stehen die easydb.university und easydb.digitalassset Flyer sowohl auf deutsch und englisch auf unserer Webseite bereit. Beide easydb Produkte können neben deutsch und englisch in beliebigen weiteren Sprachen betrieben werden. Die Flyer finden Sie hier im Download-Bereich.

easydb.university DAM-System

Internationalen Kunsthistoriker-Kongress CIHA 2012

Besuchen Sie uns auf dem Internationalen Kunsthistoriker-Kongress CIHA 2012

vom 15. bis 20. Juli 2012 findet in Nürnberg der 33. Internationale Kunsthistoriker-Kongress CIHA 2012 statt. Das Rahmenthema „Die Herausforderung des Objektes“ setzt sich besonders mit Problemstellungen der zunehmenden Digitalisierung auseinander. Wir werden mit easydb.university und easydb.museum unsere Lösungsmodelle für Forschung und Lehre vorstellen und freuen uns auf anregende Gespräche und Impulse.

Besuchen Sie uns auf der BUCHMESSE CIHA2012 im Eingangsfoyer NCC Mitte, Stand Nr FOY-31.

easydb general

Autovervollständigung

Zu oft werden keine Ergebnisse angezeigt, weil sich bei der Suchmaske Schreibfehler eingeschlichen haben. Um Fehler bei der Eingabe zu verhindern, wurde nun das neue Feature Autocompletion released. Während der Nutzer Begriffe eingibt, werden ihm in einer Dropdown-Liste mögliche Vorschläge zur Autovervollständigung gemacht, aus denen er bei Bedarf auwählen kann. Die Autovervollständigung ist im Basismodul enthalten und durchsucht alle Felder und Metadaten einer easydb.

easydb museum

Restauro-Artikel steht zum Download bereit

Nachdem wir am 25.04.2012 auf den Restauro-Artikel über das easydb.museum Projekt für das RGZM hingewiesen haben, freuen wir uns, Ihnen den vollständigen Artikel nun als PDF zur Verfügung stellen zu können.